Pediaphon, ein kostenloser Dienst von Andreas Bischoff (Fernuniversität Hagen) erzeugt Audiodateien aus Wikipedia Artikeln und liest diese auf Wunsch vor. Um in den Genuss der Beschallung zu kommen, gibt man den gewünschten Begriff in das Webformular ein und kann ihn, je nach Wahl, sofort hören oder als MP3-Audioartikel abspeichern.

Eine blecherne, etwas schwankende Computerstimme liest nicht besonders fix vor. Wenn man Probleme beim Einschlafen hat, sollte man ruhig 5 Artikel hintereinander anhören. Das hilft garantiert 🙂

Interessant ist die Technologie, aber es bleibt zu hoffen, dass die akustische Aufbereitung von Texten noch weiterentwickelt wird. Eine echte Alternative zum Selberlesen ist es bisher (noch) nicht.
Werde trotzdem demnächst diese Funktion im Wiki-Artikel zu Ragow ergänzen.

Pediaphon – Wikipedia akustisch
Markiert in: