In Dunkelblau sind künftig Brandenburgs Polizisten im Einsatz. Innenminister Schönbohm schickte heute symbolisch die ersten Beamten der Polizeiwachen Ludwigsfelde und Schönefeld in der nicht nur farblich modernisierten Dienstkleidung auf Streife. Der Wechsel für etwa 6.000 uniformierte Polizeiangehörige von bislang Grün/Beige zu Blau wird schrittweise in den nächsten drei Jahren erfolgen. In diesem Zeitraum werden noch Beamte in beiden Uniformfarben ihren Dienst versehen. Danach werden den blau/silbernen brandenburgischen Funkstreifenwagen nur noch blau gewandelte Polizisten entsteigen.

Alter Stoff, neuer Lack
Alter Stoff, neuer Lack

Hinter dem Farbwechsel der Polizeifarbe verbirgt sich der europäische Gedanke, Polizeien innereuropäisch einheitlicher auftreten zu lassen – die Globalisierung lässt grüssen. Schade mir war Grün als Polizeifarbe bereits von der Volkspolizei so vertraut.

Blau statt Grün/Beige
Markiert in: