Einschulung in Berlin, hier kommen die Erstklässler zusammen mit der Zweiten in einen Klassenraum. Dieses Experiment hat sich bereits in der Vergangenheit nicht bewährt. Meine Oma kennt solche Verhältnisse noch, damals aber wohl eher wegen Raum- und Lehrermangels.

Der Ernst des Lebens
Der Ernst des Lebens

In Brandenburg wurde bereits vor einer Woche eingeschult.

Einheitsschulbücher für alle Länder?

Die Bundesländer entscheiden nach wie vor über den Inhalt der Schulbücher. Bildungsministerin Schavan kam mit Ihrem Vorschlag um bundesweit einheitliche Schulbücher nicht durch. Eine der Begründungen:
Dann würden regionale Besonderheiten vernachlässigt werden – Unsinn. Auch einheitliche Lehrpläne lassen mit einheitlichen Lehrbüchern noch genügend Raum, um diese Eigenheiten breiter zu behandeln. Früher zu DDR-Zeiten gabs da wohl auch keine Probleme.
Und denk ich da an die Pisa-Studien

Der Ernst des Lebens
Markiert in: