Mit dem Firefox-Plugin It’s All Text! kann ganz bequem der Desktop-Editor der Wahl direkt über einen Button im Browser gestartet werden, berichtet Dr. Web.
Speichert man im Editor seinen Text, erscheint er sofort im Browser.

WordPress-Backend

Dazu muss man nur den Pfad zum Lieblings-Editor einstellen, in meinem Fall ist es das kostenlose PSPad. Gibt es nun irgendwo auf einer Webseite ein Eingabefeld für Kommentar, E-Mail oder z.B. auch das Textfenster im Backend von WordPress, dann erscheint diese kleine Grafik und mit einem Klick wird der Editor gestartet.

Textfelder komfortabel bearbeiten
Markiert in: