Die Eisbären bezwingen Iserlohn 6:3

Fankurve: Torjubel
Fankurve: Torjubel

Vor 4.695 Zuschauern ging es im ausverkauften Wellblechpalast alles andere als gesittet zu, was aber vor allem am Gegner lag: Allein im zweiten Drittel kassierten die Roosters 24 Strafminuten. Doch die beiden Teams überzeugten in einem schnellen Spiel zweier offensiv ausgerichteter Mannschaften durch viele Tore.

Verabschiedung
Verabschiedung

Mit dem Sieg verkürzten die Eisbären den Abstand auf Tabellenführer Nürnberg, der gestern spielfrei hatte, auf drei Punkte.

Eisbären Berlin – Iserlohn Roosters
Markiert in: