Der Große Preis von Spanien findet wie letztes Jahr auf dem Circuit de Catalunya statt.

Das Rennen (66 Runden)

Ferrari-Doppelsieg wurde von Horrorcrash überschattet. 132.600 Spanier weinten, als ihr Liebling Fernando Alonso aus seinem brennenden Renault kletterte. Aber Millionen TV-Fans bangten um Heikki Kovalainen nach dessen mörderischem Crash, den der Finne praktisch unverletzt übersteht.

  1. Kimi Räikkönen – Scuderia Ferrari
  2. Felipe Massa – Scuderia Ferrari
  3. Lewis Hamilton – McLaren Mercedes
  4. Robert Kubica – BMW Sauber F1 Team
  5. Mark Webber – Red Bull Racing
  6. Jenson Button – Honda Racing F1 Team
  7. Kazuki Nakajima – WilliamsF1 Team
  8. Jarno Trulli – Toyota Racing

Satellitenansicht der Rennstrecke

GP Spanien – Barcelona
Markiert in: