Heute vor 110 Jahren wurde im niederländischen Leeuwarden der Künstler und Grafiker Maurits Cornelis Escher geboren. Bekannt wurde er durch die Darstellung unmöglicher Figuren und Szenen.

Künstlerisch beschäftigte er sich weniger mit dem Malen, eher mit dem Zeichnen und dem Holzschnitt. Über seine Arbeiten sagte er einmal:

Was ich mache, ist nichts besonderes. Ich verstehe nicht, dass nicht viel mehr Menschen so etwas machen.

M. C. Escher (1898 – 1972)
Markiert in: