So löblich die Argumente für den Blog Action Day auch sein mögen, in diesem Jahr geht es um das Thema „Armut“, werde ich diesmal keinen Backlink setzen. Nach den zahlreichen Viagra-Kommentaren u.a. auf dem Beitrag im letzten Jahr möchte ich das Spam-Aufkommen im Blog nicht weiter erhöhen.

Banner: Blog Action Day

Der „Blog Action Day“ ist ein Non-Profit-Aktionstag, der einmal im Jahr stattfindet. Ziel ist es, dass Blogger, Podcaster und Videocaster auf der ganzen Welt an einem Tag zu einem Thema berichten. Anders gesagt: Das Ziel des „Blog Action Day“ ist es, eine globale Diskussion zu starten, bei der verschiedenste Meinungen und Ideen von tausenden verschiedenen Menschen zu einem Thema zusammentreffen.

Mein Beitrag:
Kapitalismus 2.0 – Die Finanzkrise

Herbst: sowohl die Blätter fallen als auch die Börsenkurse – momentan verlieren Wertpapiere wegen der Finanzkrise besonders stark an Wert, insbesondere Aktien von Banken.

Die Summen, um die es gegenwärtig geht, sind unvorstellbar. Ob eine Unterstützung der Privatbanken mit Steuergeldern der richtige Weg ist, wird die (nahe) Zukunft zeigen.

Bankmanager müssen in Zukunft mit dem Risiko viel bewusster umgehen, als sie das bisher getan haben.

Update: 5. Dezember 2008

Die Ursachen und Wirkungen der Kreditkrise sind schwer zu verstehen. Hier nun endlich ein Erklärungsmodell zur Finanzkrise, das jeder versteht:
Kreditkrise für Dummies, gefunden auf MMnews (sehr lesenswert) 😉

Blog Action Day 2008
Markiert in:

Ein Gedanke zu „Blog Action Day 2008

  • 17. Dezember 2008 um 21:35
    Permalink

    Kommentarfunktion deaktiviert,
    da jetzt auch hier der Spam-Kommentar ankam 🙁 ???

Kommentare sind geschlossen.