Der Große Preis von Japan findet wie letztes Jahr auf dem Fuji Speedway statt.

Bis zu diesem Grand Prix lief die WM auf einen Zweikampf zwischen Hamilton und Massa hinaus. Jetzt ist der Pole Kubica in seinem BMW Sauber plötzlich mit von der Partie. Alonso mit dem zweiten Sieg in Folge.
Hamilton setzte seine Chancen schon in der ersten Kurve in den Sand.

Das Rennen (67 Runden)

  1. Fernando Alonso – Renault F1 Team
  2. Robert Kubica – BMW Sauber F1 Team
  3. Kimi Räikkönen – Scuderia Ferrari
  4. Nelson Piquet Jr. – Renault F1 Team
  5. Jarno Trulli – Toyota Racing
  6. Sebastien Bourdais – Scuderia Toro Rosso
  7. Sebastian Vettel – Scuderia Toro Rosso
  8. Felipe Massa – Scuderia Ferrari

FIA macht Ferrari ein Geschenk:
Die Rennleitung verhängte gegen Bourdais nachträglich eine 25-Sekunden-Strafe, weil er angeblich Massa behindert und in einen Dreher gezwungen haben soll, als dieser aus der Box kam. Dadurch fiel der Franzose aus den Punkten.
Somit hat Massa beim Grand Prix zwei Punkte gewonnen, während Hamilton keinen einzigen erobert hat.

Satellitenansicht der Rennstrecke

GP Japan – Fuji
Markiert in: