Das durch den Reformationstag verlängerte Wochenende werden wieder viele Brandenburger nutzen, um am Freitag nach Berlin (einkaufen) zu fahren – ich auch, aber leider zum Arbeiten.

Die Frauenkirche am Neumarkt in Dresden

Gestern jährte sich die Weihe der Dresdner Frauenkirche zum dritten Mal.
Die Frauenkirche war im Februar 1945 bei der Bombardierung Dresdens zerstört worden. 1994 begann der Wiederaufbau nach den Plänen des Architekten George Bähr (1666-1738). Am 30. Oktober 2005 wurde das rekonstruierte Gotteshaus dann geweiht.

Frauenkirche
Frauenkirche mit dem Martin Luther Denkmal im Vordergrund

Reformationstag: Langes Wochenende
Markiert in: