Die Christvesper mit Orgel und Gesang wurde durch den „fliegenden“ Pfarrer Seidel zelebriert.

Nach der Christvesper
Nach der Christvesper
Blick auf Altar und Weihnachtstanne

Kleiner Trompeter Krippe

Zum Abschluss der Christvesper sangen wir das wohl bekannteste Weihnachtslied:
Silent Night, Holy Night * Sancta nox, placida nox * Stille natt hellige nattfree

Weihnachtslied: Stille Nacht, heilige Nacht

Stille Nacht, heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
Nur das traute, hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar,
Schlaf in himmlischer Ruh,
Schlaf in himmlischer Ruh.

Stille Nacht, heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb aus deinem göttlichen Mund,
Da uns schlägt die rettende Stund,
Christ, in deiner Geburt,
Christ, in deiner Geburt.

Stille Nacht, Heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht,
Durch der Engel Halleluja.
Tönt es laut von fern und nah:
Christ, der Retter ist da,
Christ, der Retter ist da!

Text: Joseph Mohr * Melodie: Franz Xaver Gruber 1816

Mögen die Weihnachtstage nur Freude und Liebe bringen.

Stille Nacht, heilige Nacht
Markiert in: