Jedes Jahr wählt die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) das Wort bzw. Unwort des Jahres.
Mit notleidende Banken wurde jetzt die Finanzkrise als Synonym für alle Krisen (Immobilienkrise, Wirtschaftskrise, Börsenkrise) als Wort des Jahres 2008 ausgewählt. Es folgen verzockt, Datenklau, Hessische Verhältnisse. Aber auch Nacktscanner oder Umweltzone sowie „Yes, we can“ sind in den Top 10 der Jahreswörter 2008.
Ja, wir können klingt ja auch bei weitem nicht so wie yes, we can 😉

Unwort des Jahres 2008
Markiert in: