Roter Klatschmohn im Feld.
Bei Bibber-Temperaturen macht sich die Sonne rar. Schafskälte ist ein Kälteeinbruch meist in der ersten Junihälfte. Zu diesem Zeitpunkt sind die Schafe bereits geschoren und frieren dann ganz fürchterlich.
Die Schafskälte wird durch Polarluft ausgelöst und dauert nur wenige Tage. Doch statt um den 10. Juni herum begann sie diesmal etwas früher. Außerdem ist sie diesmal deutlicher zu spüren, weil es in den letzten Tagen ziemlich warm war.

Mohn- und Windkraft
Mohn- und Windkraft

Mohn und Schafskälte
Markiert in: