WordPress 2.8.1 wurde am gestrigen späten Abend veröffentlicht. Mit diesem Update wurden (endlich) einige Fehler aus der Version 2.8 ausgebügelt.

Die wichtigste Änderung: Der Fehler der dazu führte, dass bei manchen Updates, die Dateien versehentlich gelöscht wurden, ist beseitigt.
Zudem soll das Dashboard weniger Ressourcen in Anspruch nehmen. WP2.7 lief bei mir mit 14 aktivierten Plugins problemlos, jetzt kann ich gerade mal noch 8 Plugins aktivieren, ansonsten erscheint im Admin-Bereich andauernd solch eine Fehlermeldung:
Fatal error: Allowed memory size of … bytes exhausted“ – zur Lösung siehe hier

Update: 24. Juli 2009

Heute manuell auf die Version 2.8.2 (erschien bereits am 20. Juli) geupdated – das automatische Update funktionierte leider wieder nicht.

Dabei handelt es sich um ein wichtiges Sicherheitsupdate – das eine XSS-Lücke schließt, die Kommentar-URLs betrifft.

Update: 9. August 2009

Version 2.8.3 ein neues Sicherheitsupdate (erschien bereits am 3. August): behebt den kürzlich bekanntgewordenen schwerwiegenden Rechtefehler, der registrierten Benutzern Zugriff auf eigentlich unzugängliche Einstellungen geben kann.

Update: 12. August 2009

WordPress 2.8.4 schließt Sicherheitslücke

Update: 23. Oktober 2009

WordPress 2.8.5: Hardening Release ist ein Sicherheitsrelease und behebt ein vor kurzem bekannt gewordenes Problem, durch das ein Denial-of-Service-Angriff durch die Trackback-Funktion möglich ist.
Sowie das Theme auf Dkret3 3.3 aktualisiert.

Update: 12. November 2009

WordPress 2.8.6 schließt Sicherheitslücke

WP 2.8.1 DE-Upgradepaket installiert
Markiert in: