Seit heute (12. Oktober 2009) kann man auf dem neuen Geoportal Mittenwalde Flurkarten, Bebauungspläne, Innen- und Außenbereichssatzungen, Gewerbegebiete und Luftbilder betrachten. Die Bedienung ist etwas gewöhnungsbedürftig. Jedoch ist das verwendete Kartenmaterial aktueller (geschätzt: von Mitte 2004) als das momentan in den GoogleMaps verwendete.

Die Software basiert auf Mapbender. Diese wird als Geo-Portal-Lösung für das Datenmanagement von standardisierten Geodaten-Infrastrukturen eingesetzt.

Update 9. September 2011: Google Earth und Maps

Anfang September 2011 ersetzt der große Konkurrent Google Earth fast überall in Deutschland das mittlerweile veraltete Kartenmaterial durch neuere Bilder.

Update 28. Juni 2012: Flickr

Auf der Foto-Plattform flickr konnte man bereits seit einigen Jahren Fotos auf den Yahoo-Maps geotaggen.

Jetzt im Flickr-Blog: Wir präsentieren vollkommen neue, aktuelle Karten
In Kooperation mit Nokia wurde das Kartenmaterial von Flickr überarbeitet und verbessert. Weiterhin kündigte Flickr an, weiterhin mit Open Street Map zu kooperieren. Gegenden, die nicht mit eigenem Kartenmaterial angezeigt werden können, werden weiterhin von Open Street Map zur Verfügung gestellt.

Mittenwalder Geoportal
Markiert in: