Das App-Konzept, das von Mozilla und Apple populär gemacht wurde, etabliert sich nun im Internet. Im neuen App Garden von Flickr haben jetzt zahlreiche Anwendungen, die auf der Flickr-API basieren eine zentrale Sammelstelle bekommen: App Garden — ein Garten voller Apps.
Die Bereitstellung von nicht kommerziellen Programmen ist kostenlos. Dasselbe gilt für das Herunterladen der Applikationen. Flickr will die externen Tools nicht überprüfen und übernimmt keine Verantwortung für deren Funktionieren.

Im App Garden auf Flogr aufmerksam geworden:

Flogr shows your pictures from flickr in a easily customized photo portfolio interface which includes a main photo page with EXIF details, geo data, and flickr user comments, a customizable thumbnails page of your recent work, a slideshow component to browse through thumbnails, a tag cloud page, and an about page that shows your flickr user profile. With flogr you can control which photos are shown by specifying the flickr tag(s) to include so you can show only your best photographs if you choose.

und gleich mal einen Fotoblog kreiert. Dieser holt sich die Fotos von flickr natürlich über deren Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) ab. Dazu benötigt Flogr keine Datenbank und fast keinen Speicherplatz.

Update

Nach langer Zeit dann doch wieder den Fotoblog auf fotos.steffenkahl.de deaktiviert und auch gleich diese Sub-Domain.

Flickr eröffnet „App Garden“ für externe Anwendungen
Markiert in: