Nach einer längeren Entwicklungszeit und drei Release-Versionen ist heute WordPress 3.0 „Thelonious“ (benannt nach dem Jazz-Musiker Thelonious Monk) veröffentlicht worden.

Nach dem (automatischen) Update sollte man auch noch die wp-config.php aktualisieren, da es mittlerweile 8 Sicherheitsschlüssel gibt.

Update: 30. Juli 2010

WordPress 3.0.1 das erste Wartungsrelease der 3.0er Serie erschienen.

Update: 1. Dezember 2010

WordPress 3.0.2 Sicherheitsupdate behebt mehrere Sicherheitslücken ohne neue Features.

Update: 9. Dezember 2010

WordPress 3.0.3 schließt eine Sicherheitslücke im XML-RPC-Interface.

Update: 30. Dezember 2010

WordPress 3.0.4 ist ein wichtiges Sicherheitsupdate und schliesst eine kritische Sicherheitslücke in der HTML-Überprüfungsbibliothek des Cores.


WordPress Release-Geschichte im Bild

Jede neue Version von WordPress wurde bisher einem berühmtem Jazzmusiker gewidmet. Dazu hat Infographiclabs eine schöne Grafik auf seiner Seite erstellt:
Most Successful Movies
Infographic: Jazzy WordPress by Infographiclabs

WordPress 3.0
Markiert in:

2 Gedanken zu „WordPress 3.0

  • 18. Juni 2010 um 06:56
    Permalink

    Habe ebenfalls das Update gemacht. Musste aber denn manuellen Weg gehen da es beim Automatischen Update ein Problem gab.

    • 26. Juni 2010 um 17:09
      Permalink

      Das klappt bei mir (wieder) zum Glück. Hatte mit dem automatischen Update nur in der Vergangenheit bei Version ~2.8 Probleme – die aber im PHP-Speicherlimit begründet waren.

Kommentare sind geschlossen.