Eine Blogparade von Karl-Heinz Wenzlaff, dem Blog-Trainer. Dort hat er seine 10 liebsten WordPress-Plugins vorgestellt und so will ich ihm natürlich auch folgen:
(Die Auflistung der Plugins ist alphabetisch sortiert, mit Angabe der aktuellen Versionsnummer.)

  1. All in One SEO Pack Version 1.6.12.2
    Gestaltet WordPress suchmaschinenfreundlicher.
  2. Antispam Bee Version 1.8
    Anti-Spam Plugin: Sortiert Kommentarspam sorgfältig aus.
  3. A Year Before Version 0.7.2
    Zeigt die Artikel an, die vor einem Jahr oder einer beliebigen Zeitspanne online gingen – siehe rechts: Beitragsjubiläen.
  4. Broken Link Checker Version 0.9.7.2
    Prüft in regelmäßigen Abständen die gesetzten Links und zeigt dann die toten Links an.
  5. Dagon Design Sitemap Generator Version 3.17
    Erstellt eine besucherfreundliche Sitemap mit einer Auflistung aller Seiten und Artikel.
  6. Flickr Photo Album Version 1.1
    Zum Anzeigen meiner bei flickr gehosteten Fotos, z.B. zu Ragow.
  7. Google XML Sitemaps Version 3.2.4
    Generiert nach einem neuen oder geänderten Artikel eine aktualisierte XML-Sitemap die auf dem Webserver gespeichert wird. Durch einen Pingback können die Suchmaschinen Google, Ask, Bing und Yahoo über die Änderung benachrichtigt werden.
  8. Search Phrases Version 1.1c
    Zeigt entweder die letzten oder die beliebtesten Suchbegriffe.
  9. WordPress Database Backup Version 2.2.2
    Erstellt regelmäßig Update von der WP-Datenbank. Diese lasse ich mir täglich per E-Mail zuschicken.
  10. Yet Another Related Posts Plugin Version 3.1.9
    Zeigt am Ende eines Artikels noch andere relevante Artikel an.

Plugins, von denen man für alle Zeit abhängig ist, weil sie beispielsweise in die interne Linkstruktur eingreifen, kommen hier nicht zum Einsatz. Die Gefahr, dass ein Plugin nicht mehr weiter entwickelt wird und somit nach einem zukünftigen WordPress-Update nicht mehr kompatibel ist, ist mir zu groß.

Blogparade: 10 WordPress-Plugins, die auf keinem Blog fehlen dürfen
Markiert in:

Ein Gedanke zu „Blogparade: 10 WordPress-Plugins, die auf keinem Blog fehlen dürfen

Kommentare sind geschlossen.