Blitzeis hat gestern, am Dreikönigstag, zu zahlreichen Unfällen geführt. Weil Regen auf die gefrorenen Straßen fiel, haben diese sich binnen kürzester Zeit in gefährliche Rutschbahnen verwandelt.

Das Tauwetter in Verbindung mit den Niederschlägen hat auch die Flüsse im Osten von Brandenburg ansteigen lassen. Am Pegel Hohensaaten-Finow an der Oder galt unverändert die höchste Alarmstufe. Eisbrecher haben sich inzwischen auf dem deutsch-polnischen Grenzfluss weit vorgearbeitet.

Nach dem Blitzeis kommt das Hochwasser
Markiert in: