Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick …

(aus „Faust I“)

Am Stegepfuhl #3
Am Stegepfuhl #3

Der Winter 2011/12 ist beinahe vorbei. Aus meteorologischer Sicht beginnt der Frühling schon am 1. März eines jeden Jahres, während sich der astronomische Frühlingsanfang des Jahres 2012 erst am 20. März einstellt.

Gedicht: Blumen im März

Früherwachte Frühlingskinder,
Noch vom Wintersturm erschreckt,
Möchten, bis die Lüfte linder,
Lauschig halten sich versteckt.

Laß sie ruh’n an Deinem Herzen
Und in Lust und Festespracht
Bei dem Feuerstrahl der Kerzen
Leben eine kurze Nacht.

Nimmer wollen sie Dich schmücken,
Ihren Reiz erhöhe Du,
Die bescheid’nen zu beglücken,
Lächle ihnen freundlich zu.

Flüchtig müssen sie vergehen —
Ahnungslos und unbewußt,
Ehe sie den Lenz gesehen,
Sterben sie an Deiner Brust.

Daß sie welken, nicht beklag‘ es,
Ach, sie haben nichts versäumt,
Schöner als das Licht des Tages
Ist der Traum, den sie geträumt!

Albert Traeger (1830 – 1912)
aus der Sammlung Lieder im März
Projekt: Stegepfuhl über das Jahr (März)
Markiert in:     

Ein Gedanke zu „Projekt: Stegepfuhl über das Jahr (März)

Kommentare sind geschlossen.