Am Stegepfuhl #6
Am Stegepfuhl #6

Bauernregel:

Fällt Juniregen in den Roggen, so bleibt der Weizen auch nicht trocken.

Gedicht: Käme doch ein kleiner Fuß

Juniregen rauschte schwer.
In den grünverhüllten Wegen
Necken sich die letzten Tropfen,
Und zwei nasse schwarze Schnecken
Schleichen träge vor mir her.

Käme doch ein kleiner Fuß,
Klein wie eine Kinderhand,
Drückte sich an meiner Seite
In den dunklen nassen Sand.
Und der Fuß sollt mit mir gehen,
Und dann müßt‘ im nassen Sand
Seine Spur wie himmelblaue
Kleine nasse Spiegel stehen.

In den Spiegeln da beschauen
Sich zwei Aeuglein, die sich freuen.
Mitten in den treuen Augen
Möcht‘ ich’s Bild dort scharf und klein,
Tief in den Pupillen sein.

Max Dauthendey (1867 – 1918)
Projekt: Stegepfuhl über das Jahr (Juni)
Markiert in: