Vom 11. bis zum 16. September findet wieder die ILA Berlin Air Show statt.
Zwanzig Jahre nach dem Neustart der ILA in Berlin wechselt die Messe den Standort. Wegen der Bauarbeiten zum neuen Flughafen BER – der ja eigentlich schon eröffnet haben sollte – wurde ein neues Messegelände innerhalb der Gemeinde Selchow (die zu Schönefeld gehört) geschaffen. Das Areal liegt an der Westseite des neuen Flughafens, zwischen dessen beiden Start- und Landebahnen. Zur Eröffnung dieses ExpoCenter Airport, das immerhin pünktlich fertig wurde, sagte Ministerpräsident Matthias Platzeck:

Nun hat die ILA ein richtiges Zuhause.

Türkische Kunstflugstaffel abgeplant
Türkische Kunstflugstaffel abgeplant mit Northrop NF-5A Freedom Fighter
links: Airbus A320 rollt zum Start
rechts oben: PZL-106 Kruk setzt zur Landung an

1.243 Aussteller aus 46 Ländern präsentieren die neuesten Produkte der Branche. Die Region Berlin-Brandenburg ist mit etwa 100 Ausstellern vertreten.
Rund 270 Fluggeräte sind am Boden und in der Luft zu sehen – die beiden weltgrößten Passagierflugzeuge Airbus A380 und Boeing 747-8 waren leider schon wieder abgeflogen. Die interessantesten Exponate waren der neue europäische Militärtransporter Airbus A400M, das Riesenfrachtflugzeug Airbus Beluga, der Eurocopter X-3 Hybrid-Demonstrator sowie das auf reinen Solarflugbetrieb ausgelegte Elektra Solar One sein. Weiterhin Scintex Emeraude CP.301C und PZL 106 AR Kruk.
Partnerland der Messe ist diesmal Polen, u.a. mit einer Kunstflugstaffel der polnischen Luftwaffe mit Flugzeugen vom Typ PZL TS-11 Iskra.
Die Bundeswehr präsentiert als größter Einzelaussteller ihre Kampf-, Transport- und Tankflugzeuge, Hubschrauber und unbemannte Fluggeräte.

Sonnenschein und kräftiger Wind prägten den Freitag. Aufgrund der Lage und der zur Jahreszeit schon tief stehenden Sonne, hatten die Planespotter beim Fotografieren viel mit Gegenlicht zu kämpfen. Aus Zeitmangel erst mal mein kleines Fotoalbum vom Event angereichert mit einigen Videoschnipseln.

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin 2012
Markiert in:                 

3 Gedanken zu „Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin 2012

Kommentare sind geschlossen.