Die Sommerzeit endet am letzten Sonntag im Oktober um 03:00 Uhr.
(Sommerzeit = MEZ + 1h)

Zweimal im Jahr wird in Deutschland und mehr als 60 weiteren Staaten die Zeit umgestellt. Seit 1996 stellen alle EU- Länder die Uhren am letzten Oktober-Sonntag eine Stunde zurück und im März vor.

Erstmals eingeführt wurde die Sommerzeit in Deutschland während des Ersten Weltkriegs. Zwischen den Weltkriegen und nach dem Zweiten Weltkrieg schaffte man die Umstellung jedoch wieder ab. Erst 1980 wurde sie mit dem Ziel, das Tageslicht besser zu nutzen, erneut eingeführt.

Die Uhren sind zurückgestellt: Sommerzeit ist beendet
Markiert in: