Christian Johann Heinrich Heine (* 13. Dezember 1797 in Düsseldorf als Harry Heine; † 17. Februar 1856 in Paris) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts und wurde heute vor 215 Jahren geboren.
Er gilt als „letzter Dichter der Romantik“ und zugleich als deren Überwinder.

Ein dummer Mensch macht zu allem eine Bemerkung, ein Kluger bemerkt alles.

Denkmal Heinrich Heine
Denkmal Heinrich Heine
von Waldemar Grzimek
Standort in Berlin am Kastanienwäldchen neben der Straße Unter den Linden, in Nachbarschaft zur Humboldt-Universität (wo Heine 1821 an der juristischen Fakultät eingeschrieben war), zum ehemaligen Zeughaus und zur Neuen Wache.

Die 1955 für das Kastanienwäldchen geschaffene Plastik missfiel dem Auftraggeber, sie wurde 1958 im Volkspark am Weinberg aufgestellt.

Dort erfreut sie noch immer die Menschen, Dank dem von Peter Dussmann gestifteten Neuguss nun auch am ursprünglichen geplanten Standort.

13. Dezember 2002

Einige seiner Gedichte

Heinrich Heine (1797 – 1856)
Markiert in: