Doppel-KNUTHeute ist wieder „St. Knut Tag“.

Der Südbrandenburgische Abfallzweckverband (SBAZV) bietet immer zwei Termine zur Abholung der abgeschmückten Weihnachtsbäume an. Wir hatten bereits den ersten Entsorgungstermin am 11. Januar genutzt.
Da war es hier nur regennass. Seit gestern mit Auftreten der Minusgrade ist die Umgebung jetzt schneeweiß.

Unser rausgeflogener Tannenbaum:
KNUT: Abgeputzter Weihnachtsbaum
KNUT: Abgeputzter Weihnachtsbaum

Wohin mit dem Weihnachtsbaum?
Markiert in:     

3 Gedanken zu „Wohin mit dem Weihnachtsbaum?

  • 16. Januar 2013 um 07:35
    Permalink

    Einfach aus dem Fenster werfen – so machen es die Schweden mit ihren Christbäumen, glaubt man den Ikea-Werbefilmchen. In Datteln ist nach dem Dreikönigstag ebenfalls „Knut“ angesagt. Zumindest für alle, die ihren Baum von der Müllabfuhr zur Löringhof-Deponie bringen lassen wollen.

  • 19. Januar 2013 um 20:15
    Permalink

    Also Unser Weihnachtsbaum wird getrocknet und dann im Sommer am Grillfeuer verbrannt. So haben wir ein halbes Jahr später auch noch mal Spaß mit dem Baum. (Bei den Preisen für Weihnachtsbäume muss man ja schließlich schauen, dass man möglichst viel rausholt 😉

    PS: Steffen, halte Dir schon mal den 03. August frei!

  • 10. Februar 2013 um 13:14
    Permalink

    Die Stadtverwaltung teilt mit, dass die Baumentsorgung ab dem kommenden Montag, 7. Januar, in der zweiten und dritten Kalenderwoche zeitgleich mit den normalen Abfuhrterminen der Restmüll-, Bio- und Papiertonnen erfolgt. Montag wird in Ahsen gestartet. „Einfach den Baum rechtzeitig zu den Tonnen an die Straße stellen“, sagt Thorsten Liebermann von der Stadtverwaltung. Wie immer bittet die Stadt darum, dass Tonnen und Baum am Abfuhrtag ab 6 Uhr bereit stehen. Und wie jedes Jahr appelliert die Stadt dringend, die Weihnachtsbäume komplett abzuschmücken. Denn Lametta, Engelshaar oder anderer Schmuck würden beim Schreddern der Bäume Probleme bereiten. Der Appell ist verbunden mit der Warnung: Hängt am Baum noch Weihnachtsschmuck, lassen die städtischen Mitarbeiter den Baum stehen. Gleiches gilt für Tannenbäume, die größer sind als 2,50 Meter. Dattelner Bürger, die nicht bis zum Abfuhrtermin warten wollen, können ihren Baum während der Öffnungszeiten zum Recyclinghof an der Industriestraße bringen. Die Öffnungszeiten des Recyclinghofs sind: dienstags und donnerstags 13 bis 18 Uhr sowie mittwochs, freitags und samstags 7.30 bis 12.30 Uhr. Montags geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.