Alle zwei Jahre findet bei Berlin die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung statt.
Am Rand des künftigen Fughafens Berlin-Brandenburg (BER) werden rund 200 Fluggeräte präsentiert – von Verkehrsflugzeugen über Helikopter und Kampfjets bis hin zu Drohnen. Zahlreiche Maschinen nehmen auch am Flugprogramm der Berlin Airshow teil, wie z.B. der neue Airbus A350.

Airbus A350
Airbus A350

Die Jet-Kunstflugstaffel Patrouille Suisse fliegt wieder ihre Vorführung mit sechs Tiger.

Kunstflugstaffel Patrouille Suisse der Schweizer Luftwaffe mit Northrop F5-E Tiger II
Kunstflugstaffel Patrouille Suisse der Schweizer Luftwaffe mit Northrop F5-E Tiger II

Erstmals vor öffentlichem Publikum wurde das neue taktische Transportflugzeug An-178 des ukrainischen Herstellers Antonow auch im Flug vorgestellt.

Ein größerer Bereich ist traditionell der Raumfahrt gewidmet. In Halle 4 auf dem Messegelände dreht sich fast alles um Raketen, Satelliten, die Erkundung des Weltalls und Rover, die eines Tages auf Mond oder Mars landen könnten.

Raumfahrthalle: Baum
Raumfahrthalle: Baum

Servicemodul
Servicemodul

ILA Berlin Air Show 2016
Markiert in: