Kirchenmusik in der Ragower Paul-Gerhardt-Kirche.

Rundfahrt durch die Zeit – dabei verzauberte die Ausführende Jessyca Flemming nicht nur mit ihrer Harfe, sondern auch mit ihrer Moderation.

Jessyca Flemming & italienische Barockharfe
Jessyca Flemming & italienische Barockharfe

Die Künstlerin stellte die unterschiedlichen Bauweisen verschiedener Harfentypen und die musikalische Vielfalt dieses Instrumentes vor. Nach der italienischen Barockharfe mit ihren drei Saitenreihen (die sogenannte „Arpa a tri ordini“), über die keltische Hakenharfe mit keltischer Musik. Abschließend die Konzertharfe, dem „modernen“ Harfentyp.

Jessyca Flemming spielt die Keltische Harfe
Jessyca Flemming spielt die Keltische Harfe

Jessyca Flemming spielt die Konzertharfe
Jessyca Flemming spielt die Konzertharfe

Nach dem Konzert überreichte Pfarrer Kurz der sympathischen Künstlerin als Dankeschön einen Blumenstrauß. Zum Abschluß durften interessierte Gäste auf Einladung der Künstlerin die drei verschiedenen Harfen anfassen und bespielen.

Harfenrundfahrt
Markiert in: