Um 3.00 Uhr sind in der Nacht die Uhren um eine Stunde zurückgestellt worden.
Damit gilt in Deutschland wieder die Mitteleuropäische Zeit (MEZ), also die „Normalzeit“. Nun wird es morgens eine Stunde früher hell und eine Stunde früher dunkel.

Momentan prüft wohl die EU-Kommission Forderungen nach einer Abschaffung der Sommerzeit. Diese Frage werde derzeit unter Berücksichtigung aller verfügbaren Informationen untersucht…

In den momentan, nach der Bundestagswahl, laufenden Jamaika-Sondierungsgesprächen, will die FDP für die Abschaffung der Sommerzeit kämpfen.

Dagegen will Polen die Sommerzeit für immer beibehalten und ab nächsten Jahr dann, höchstwahrscheinlich die „Winterzeit“ abschaffen.

Sturm „Herwart“ fegt über Europa

Das Sturmtief sorgt bundesweit für Bahn-Chaos.
Auch die Ragower Feuerwehr musste wegen Sturmschäden ausrücken.

Erst vor kurzem hatte der Sturm „Xavier“ mit ähnlicher Intensität viele Bäume umgeknickt.

Nach dem Sturm kommt jetzt die Kälte.

Ende der Sommerzeit: Mehr Schlaf – die Uhr wird zurückgestellt
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.