Seit 1952 - über 60 Jahre BVMAuf dem ehemaligen Agrarflugplatz bei Ragow, nahe dem Schönefelder Kreuz – das Autobahnkreuz am südlichen Berliner Ring (A 10) – ist der Berliner Verein für Modellflug e.V. (BVM) nach der Wende ansässig geworden.

Unmittelbar vor der Einfahrt gelegen, wurde das Trafohaus mit passendem Motiv zum ferngesteuerten Modellflug verschönert.

Einige Veranstaltungen

ThumbnailBerliner Bärenpokal 2011 (3. Oktober 2011)

4. Teilwettbewerb zur Deutschen Meisterschaft des DMFV: Modellpaarflug und Modellpaarfluglandung (21. August 2010)

Jedes Jahr zu Himmelfahrt wird ein Flugplatzfest veranstaltet:

sowie

Thumbnail1. Teilwettbewerb zur Deutschen Meisterschaft im Modellkunstflug (19. + 20. Mai 2007)

Zum Flugplatz

Zum Flugplatz führt eine Betonstraße, noch aus DDR-Zeiten. Dieser landwirtschaftliche Nutzweg, zwischen Ragow und Brusendorf, wird auch die Otto-Thom-Allee genannt – zur Karte:

Zum Modellflugplatz Otto-Thom-Allee Ragower Modellflugplatz
Auf dem linken Foto ist im Hintergrund der letzte Sendemast vom Funkerberg in Königs Wusterhausen zu sehen.

Zu DDR-Zeiten war die „Betriebsabteilung Agrarflug“ der Interflug zuständig. Ab 1967 kam es durch die speziell für den Agrarflug entwickelte Let Z-37 Cmelak, aus tschechoslowakischer Produktion, zum massenhaften Einsatz von Agrarflugzeugen in der ganzen Deutschen Demokratischen Republik. Abgelöst wurde die Z-37 später durch polnische Flugzeuge der Typen PZL-106 Kruk und PZL M-18 Dromader.

Siehe auch, ganz in der Nähe:

2 Gedanken zu „Modellflugplatz Ragow

  • 18. August 2011 um 16:40
    Permalink

    Hubschrauber fluganfänger sucht hilfe !
    Danke

    • 21. August 2011 um 20:39
      Permalink

      Hallo Uwe,
      bin selbst kein Modell-Flieger.

      Die Mitglieder vom BVM können Dir aber bestimmt helfen.
      Dazu bei Links auf BVM klicken und auf deren Homepage unter Kontakt wird Dir bestimmt geholfen.

Kommentare sind geschlossen.