Die A320 ist das Basismodell der als Tiefdecker ausgeführten A320-Familie, zu der auch die beiden kürzeren Modelle A318 und A319 sowie eine gestreckte Version A321 gehören. Die Namen der einzelnen Modelle orientieren sich an der jeweiligen Länge des Rumpfes. Die erste A320 wurde 1988 ausgeliefert, sie war das erste zivile Flugzeug mit rein digitaler Fly-by-Wire-Steuerung.

ILA Berlin Air Show 2014

zum Artikel

DLR Airbus A320-232 DLR Airbus A320-232

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin 2012

zum Artikel

Airbus A320 (5098) mit Kennung F-WWIQ am Boden und kurzer Videoschnipsel vom Überflug

1st Sharklet Operator (Air Asia)
Sharklets – hunting down fuel burn

Airbus 320 vor Beluga
Airbus 320 vor Beluga

Airbus A320 Fuel Cell-Demonstrator
Airbus A320 Fuel Cell-Demonstrator im Maßstab 1:20
mit integrierter multifunktionaler Brennstoffzelle

Ausgestellt auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2010

zum Artikel

Airbus A320-212 der Condor bzw. Thomas Cook mit Kennung D-AICE im Hangar in Schönefeld

Condor mit Peanuts Werbung
Condor mit Peanuts Werbung siehe auch hier

Airbus A320-232 ATRA
Airbus A320-232 ATRADes Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) ausgestellt auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2010.

Spotting

Aufgenommen am Flughafen Palma de Mallorca (PMI):
Airbus A320-216 der Vueling Airlines mit Kennung EC-KCU (cn 3109) First Flight 22.03.2007

Flughafen Palma de Mallorca #7
Flughafen Palma de Mallorca #7

Aufgenommen am Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF):
Airbus A319-111 easyJet mit Kennung G-EZAF CN: 2715
aufgenommen vom Flughafen Berlin Brandenburg (BER) anläßlich des Familienfestes vom 15. September 2013

Ein EasyJet landet am Flughafen Schönefeld
Ein EasyJet landet am Flughafen Schönefeld

Airbus A321-231 der EgyptAir mitKennung SU-GBU (cn 687) ausgeliefert 27.06.1997

Egypt Air Airbus in SXF Egypt Air Airbus in SXF Egypt Air Airbus in SXF

Aufgenommen am Flughafen Berlin-Tegel „Otto Lilienthal“ (TXL):

Lufthansa Airbus A319-100 Frankfurt (Oder)
Lufthansa Airbus A319-100 „Frankfurt (Oder)“ mit Kennung D-AILA
links im Hintergrund: Lufthansa Regional (CityLine) Canadair Regional Jet CRJ-701ER mit Kennung D-ACPM

Iberia Airbus A319-111
Iberia Airbus A319-111

Alitalia Airbus A319-112
Alitalia Airbus A319-112

Daten

AllgemeinTechnische Daten
Typ: Zweistrahlige Schmalrumpfflugzeuge
Entwurfsland: Deutschland; Frankreich; Spanien; Vereinigtes Königreich
Hersteller: Airbus
Erstflug: 22. Februar 1987
Indienststellung: März 1988
Produktionszeit: Seit 1987 in Serienproduktion
Stückzahl: 6.876 (Stand: 31. Dezember 2015)
Besatzung (Cockpit/Kabine): 2/3; Passagiere: 144
Länge: 37,57 m; Höhe: 12,00 m; Spannweite: 34,10 m
Leergewicht: 44,80 t; max. Startgewicht: 73,50 t
Reisegeschwindigkeit: 840 km/h; max. Flughöhe: 11.900 m; Reichweite: 2.900 km
Antrieb: CFM internat. CFM56-5A1; Startschub: 2x 111,20 kN