Das Apollo-Programm war ein Raumfahrt-Projekt der USA. Es brachte zum ersten und bislang einzigen Mal Menschen auf den Mond. Das Programm wurde von der National Aeronautics and Space Administration (NASA) zwischen 1961 und 1972 betrieben.
Am 20. Juli 1969 landeten mit Apollo 11 zum ersten Mal Menschen auf dem Mond. Mit Apollo 17 fand am 11. Dezember 1972 die sechste und bis heute letzte bemannte Mondlandung statt.

Alle sechs Apollo-Missionen die den Mond erreichten:What might have been - beyond Apollo 11

  1. Apollo 11 (Juli 1969): Neil A. Armstrong und Edwin E. Aldrin Jr.
  2. Apollo 12 (November 1969): Charles Conrad Jr. und Alan Bean
  3. Apollo 14 (Februar 1971): Alan Shepard Jr. und Edgar D. Mitchell
  4. Apollo 15 (Juli/August 1971): David Scott und James Irwin
  5. Apollo 16 (April 1972): John W. Young und Charles M. Duke Jr.
  6. Apollo 17 (Dezember 1972): Eugene Cernan und Dr. Harrison Schmitt

Damit betraten insgesamt zwölf Menschen unseren Erd-Trabanten.

Fotos

Little Joe II with BP-22
Little Joe II with BP-22

Apollo Logos
Apollo Logos

Apollo Lunar Module (LM)
Apollo Lunar Module (LM)

Cockpit: Apollo Space Capsule Mobile Quarantine Facility
Apollo-Landekapsel und Quarantäne-Container an Bord der USS Hornet (CV-12)

siehe auch: