Die Beechcraft Model 18 Twin Beech, kurz Beech 18, war ein zweimotoriger Tiefdecker des amerikanischen Herstellers Beech Aircraft, der von 1937 bis 1970 gebaut wurde. Neben zwei Piloten konnten je nach Version zwischen sechs und elf Personen befördert werden.

Pima Air & Space Museum

Beechcraft AT-7 Navigator
Markings: U.S. Army Air Forces, World War II
REGISTRATION: N8073H; SERIAL NUMBER: 42-2438

Beechcraft AT-7 Navigator
Beechcraft AT-7 Navigator

Bis zum Zweiten Weltkrieg waren nur 39 Maschinen verkauft worden. Bei Kriegsbeginn wurde eine Version entwickelt, mit der Piloten, Bombenschützen und Navigatoren ausgebildet werden konnten. Das Ergebnis war die Armeeversion AT-7 Navigator und die Marineversion SNB-1 Kansan. Später folgten die AT-11 und SNB-2 sowie der Militärtransporter C-45. Außerdem existierte ein Experimentalflugzeug XA-38, das eine Kanone im Bug installiert hatte, aber nie in Serie ging.
Diese Maschinen kamen auf eine geschätzte Flugdauer von 20 Millionen Stunden. Das USAF Strategic Air Command nutzte die Beechcraft Model 18 (AT-11 Kansan, C-45 Expeditor, F-2 Expeditor und UC-45 Expeditor) von 1946 bis 1951. Die C-45 war bis 1963 für die Luftwaffe im Einsatz. Die Marine stellte ihre letzte SNB 1972 außer Dienst, während die Armeeversion der C-45 bis 1976 im Dienst verblieb.

Wings Over The Rockies Air & Space Museum

zur Museums-Übersicht

Militärtransporter (237496)

Beechcraft C-45 Expediter
Beechcraft C-45 Expediter

Beechcraft C-45 Expediter Cabin

Rear: Beechcraft C-45 Expediter
Heck: Beechcraft C-45 Expediter
im Hintergrund: Rockwell B1-A Lancer

National Museum of Naval Aviation

zur Museums-Übersicht

Beechcraft C-45 Navigator
Beechcraft C-45 Navigator

Lone Star Flight Museum

zur Museums-Übersicht

Beech AT-11 Kansan
Beech AT-11 Kansan

Castle Air Museum

zur Museums-Übersicht

Beech Aircraft Company C-45G Expeditor
Beech Aircraft Company C-45G Expeditor

Daten

AllgemeinTechnische Daten der UC-45
Typ: Mehrzweckflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Beech Aircraft
Erstflug: 15. Januar 1937
Produktionszeit: 1937 bis 1970
Stückzahl: Mehr als 9.000
Besatzung: 2, Passagiere: 6
Länge: 10,41 m; Spannweite: 14,53 m; Höhe: 2,95 m
Startgewicht: 3.959 kg
Höchstgeschwindigkeit: 360 km/h
Dienstgipfelhöhe: 7.930 m
Reichweite: 1.900 km
Triebwerke: 2x Pratt & Whitney R-985-AN-1 Wasp Junior Sternmotoren mit je 336 kW