Damals arbeiteten die Wissenschaftler am Hochgeschwindigkeitsflug. Nahe an der Schallgrenze und darüber traf man auf aerodynamische Phänomene die man nicht verstand. Den ersten (offiziellen) Erfolg hatten die Amerikaner im Oktober 1947 – Chuck Yeager gelang mit dem Versuchsflugzeug Bell X-1 der erste Überschallflug. Die X-1 wurde von einer Boeing B-29 auf die Starthöhe gebracht, wo sie ausgeklinkt wurde und den Flug mit dem eigenen Raketentrieb fortsetzte.

Smithsonian National Air and Space Museum

Bell X-1
Bell X-1

Bell X-1 & North American X-15
Bell X-1 & North American X-15


BELL X-1 (RETOUCHED IMAGE)
BELL X-1 (RETOUCHED IMAGE), ursprünglich hochgeladen von public.resource.org.

BELL X-1
BELL X-1, ursprünglich hochgeladen von public.resource.org.

BELL X-1 (CUTAWAY DRAWING)
BELL X-1 (CUTAWAY DRAWING), ursprünglich hochgeladen von public.resource.org.

BELL X-1
BELL X-1, ursprünglich hochgeladen von public.resource.org.

Daten

AllgemeinTechnische Daten: Bell X-1A
Typ: Experimentalflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Bell Aircraft Corporation
Erstflug: 25. Januar 1946
Produktionszeit: 1945 bis 1955
Stückzahl: 6
Länge: 9,45 m; Höhe: 3,30 m; Spannweite: 8,53 m
Leergewicht: 2.219 kg; Startgewicht: 6.078 kg
Dienstgipfelhöhe: 19.000 m
Höchstgeschwindigkeit: 2.736 km/h
Triebwerk: ein Vierkammer-Raketenmotor vom Typ XLR-11 von Reaction Motors Inc. mit 26,69 kN Schub
ThumbnailMit einem Knall durch die Wand am 14. Oktober 1947