Die Boeing B-52 Stratofortress (deutsch Stratosphärenfestung oder im Pilotenjargon: BUFF für Big Ugly Fat Fellow ) ist ein schwerer Langstreckenbomber der United States Air Force (USAF). Der US-amerikanische Flugzeughersteller Boeing entwickelte sie Ende der 1940er Jahre als nuklear bewaffneten Höhenbomber, ihr Erstflug fand am 15. April 1952 statt.

Mitte der 1960er Jahre wurden die ersten B-52 für konventionelle Bombenangriffe über Vietnam eingesetzt. Maschinen dieses Typs flogen während des Vietnamkriegs insgesamt über 126.000 Kampfeinsätze, bis zu 3.150 pro Monat.
Auch im Golfkrieg 1991 und 2003 kam der Bombertyp zum Einsatz.

Die verbliebenen Flugzeuge sollen noch bis zum Jahr 2040 im Dienst bleiben. Von insgesamt 744 gebauten Maschinen sind heute noch circa 90 B-52H einsatzbereit.

Hill Aerospace Museum

Boeing B-52G-100-BW 'Stratofortress'

Wings Over The Rockies Air & Space Museum

zur Museums-Übersicht

Boeing B-52B Stratofortress (früher RB-52B) s/n 52-0005 vor dem Museumshangar

Boeing RB-52B Stratofortress
Boeing RB-52B Stratofortress

Boeing RB-52B Stratofortress Boeing RB-52B Stratofortress Boeing RB-52B Stratofortress

Zuvor, zu Beginn unseres Museumsbesuchs, herrschte noch eitel Sonnenschein:
Wings over the Rockies: B-52 Wings over the Rockies: B-52

USS Battleship Alabama Memorial Park

Boeing B-52D Stratofortress
Boeing B-52D Stratofortress

Castle Air Museum

zur Museums-Übersicht

Boeing B-52D Stratofortress
Boeing B-52D Stratofortress 56-0612 des Strategic Air Command (SAC) mit AGM-28 Hound Dog 62-0003 unter der Tragfläche

Auf dem mittleren Foto ein gerahmtes Bild zum Film Bomber B-52 (USA 1957) mit Karl Malden als Chefmechaniker.

Hauptfahrwerk B-52 Druckanzug Flugsimulator: B-52 Cockpit

Ausgestellt auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2010

zum Artikel

Boeing B-52H Stratofortress
Boeing B-52H Stratofortress des Air Force Reserve Command [61-0008 (BD) AFRC]

Boeing B-52H Stratofortress Triebwerksgondel Äußeres Stützrad

Daten

AllgemeinTechnische DatenTab3
Typ: Strategischer Bomber
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Boeing
Erstflug: 15. April 1952
Indienststellung: 29. Juni 1955
Produktionszeit: 1952 bis 1962
Stückzahl: 744
Besatzung: 6 Mann (seit 1994: 5 Mann)
Länge: 47,72 m, Flügelspannweite: 56,39 m, Höhe: 12,40 m
Leergewicht: 83.250 kg, Maximales Startgewicht: 221.150 kg
Treibstoffkapazität: 181.610 l
Höchstgeschwindigkeit: 1.014 km/h
Dienstgipfelhöhe: 16.765 m, Steigrate: 31,85 m/s
Einsatzradius: 7.210 km
Überführungsreichweite: 16.232 km (ohne Zusatztanks), 20.150 km (mit Zusatztanks)
Triebwerke: 8x Pratt & Whitney TF33-P-3/103-Strahltriebwerke mit je 75,6 kN Schubleistung
Tab 3 content