Die Cessna Skymaster ist ein sechsitziger, zweimotoriger propellergetriebener Schulterdecker des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Cessna Aircraft Company. Sie wurde zwischen 1963 und 1980 in mehreren zivilen und militärischen Varianten gefertigt.

Chanute Air Museum

O-2A Skymaster s/n 67-21411

O-2A Skymaster
O-2A Skymaster

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin 2012

zum Artikel

Red Bull Cessna 337D Super Skymaster
Red Bull Cessna 337D Super Skymaster mit Kennung N991DM der Flying Bulls
im Hintergrund: Douglas DC-6B

Castle Air Museum

zur Museums-Übersicht

Militärische Variante O-2 auf Basis des zivilen Modells 337 Skymaster: Cessna O-2 Skymaster der US Air Force (USAF)
Registration Number: 67-21413; Construction Number (C/N): 337M-0119

Cessna O-2A Super Skymaster
Cessna O-2A Super Skymaster

Cessna O-2A Super Skymaster
Cessna O-2A Super Skymaster

Daten

AllgemeinTechnische Daten
Typ: Leichtflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Cessna
Erstflug: 28. Februar 1961
Indienststellung: 1963
Produktionszeit: 1963 bis 1982
Stückzahl: 2.993
Besatzung: 1 Pilot; Passagiere: 5
Länge: 9,07 m; Flügelspannweite: 11,62 m; Höhe: 2,79 m
Höchstgeschwindigkeit: 332 km/h in Meereshöhe; Reisegeschwindigkeit: 315 km/h in 1.675 m
Reichweite: 2.288 km in 3.050 m Höhe
Dienstgipfelhöhe: 5.485 m
Steigrate: 366 m/Minute
Leergewicht: 1.264 kg; max. Startgewicht: 2.100 kg
Antrieb: zwei Continental-Motoren IO-360-GB mit je 157 kW Leistung / je 210 PS