Die Falcon 50 ist ein dreistrahliges Geschäftsreiseflugzeug des französischen Flugzeugherstellers Dassault Aviation, das auf der Dassault Falcon 20 basiert. Die Falcon 50 selbst wurde zur Falcon 50 EX weiterentwickelt. Die Dassault Falcon 900 stellt eine Neuentwicklung auf Basis der Falcon 50 dar. Die Produktion der Falcon 50 wurde im Jahr 2008 eingestellt.

Spotting

Dassault Falcon 50
Dassault Falcon 50 N722MX

Daten

AllgemeinTechnische Daten: Falcon 50Technische Daten: Falcon 50EX
Typ: Geschäftsreiseflugzeug
Entwurfsland: Frankreich
Hersteller: Dassault Aviation
Erstflug: 7. November 1976
Indienststellung: 27. Februar 1979
Produktionszeit: 1976 bis 2008
Stückzahl: 352
Besatzung: 2; Passagiere: je nach Bestuhlung 8 bis 10
Länge: 18,52 m; Höhe: 6,98 m; Spannweite: 18,86 m
Rumpfdurchmesser: 2,03 m
Kabinenlänge: 7,16 m; Kabinenbreite: 1,86 m; Kabinenhöhe: 1,8 m
Reichweite: 5.830 km
max. Reisegeschwindigkeit: Mach 0,80
Dienstgipfelhöhe: 13.700 m
max. Startmasse: 17.600 kg; Rüstgewicht: 9.150 kg
Triebwerke: drei Honeywell TFE731-3-1C mit 16,5 kN Schubkraft
Besatzung: 2; Passagiere: je nach Bestuhlung 8 bis 10
Länge: 18,52 m; Höhe: 6,98 m; Spannweite: 18,86 m
Rumpfdurchmesser: 2,03 m
Kabinenlänge: 7,16 m; Kabinenbreite: 1,86 m; Kabinenhöhe: 1,8 m
Reichweite: 6.047 km
max. Reisegeschwindigkeit: Mach 0,80
Dienstgipfelhöhe: 13.700 m
max. Startmasse: 18.000 kg; Rüstgewicht: 9.600 kg
Triebwerke: drei Honeywell TFE731-40 mit 16,5 kN Schubkraft