Die DHC-6 Twin Otter ist ein 19-sitziges STOL-Flugzeug, das ursprünglich von de Havilland Canada und später von Bombardier hergestellt wurde. Nach einer Produktionsunterbrechung wird heute eine modernisierte Version, die DHC-6-400, von Viking Air angeboten. Die Turboprop-Maschine ist als Schulterdecker ausgelegt und verfügt über ein feststehendes Fahrwerk bzw. Schwimmer. Die Verstellpropeller ermöglichen eine Schubumkehr und auch eigenständiges Manövrieren am Boden. Das Flugzeug ist für kurze Start- und Landebahnen optimiert, es benötigt eine Pistenlänge von 366 m.

Farnborough International Airshow 2010

zum Artikel

Viking Air Twin Otter DHC-6 Series 400
Viking Air Twin Otter DHC-6 Series 400 C-FMJO

Daten

AllgemeinTechnische Daten der DHC-6-400
Typ: Turboprop-Zubringerflugzeug
Entwurfsland: Kanada
Hersteller: de Havilland Canada, Viking Air
Erstflug: 20. Mai 1965
Produktionszeit: 1965 bis 1988; seit 2008 wieder in Produktion
Stückzahl: 921 (31. März 2015)
Besatzung: 1–2 Piloten, 19 Passagiere
Länge:15,77 m; Flügelspannweite: 19,81 m; Höhe: 6,02 m
Leergewicht: 3.400 kg; maximales Startgewicht: 5.670 kg
Dienstgipfelhöhe: 7.620 m
Höchstgeschwindigkeit (VMO): 340 km/h
Reichweite bei max. Zuladung: ca. 1800 km
Antrieb: 2× Pratt & Whitney Canada PT6A-34-Triebwerke mit je 463 kW

Siehe auch