Der Dornier Seastar (auch Claudius Dornier Seastar) ist ein zweimotoriges Amphibienflugzeug des deutschen Herstellers Dornier Seawings AG.

Ausgestellt auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2004

zur ILA 2004-Übersicht

Dornier Seastar CD2
Dornier Seastar CD2 mit Kennung D-ICKS

Daten

AllgemeinTechnische DatenProduktionsliste
Typ: zweimotoriges Amphibienflugzeug
Entwurfsland: Deutschland
Hersteller: Dornier Seawings AG
Erstflug: 17. August 1984
Stückzahl: 2
Besatzung: 1–2;max. Passagier-Sitzanzahl: 12
Länge: 12,90 m; Spannweite: 17,74 m; Höhe: 5,28 m
max. Abflugmasse: 5.000 kg; Gesamtzuladung: 1.800 kg
max. Reisegeschwindigkeit: 335 km/h; Reisegeschwindigkeit bei einmotorigem Flug: 282 km/h
max. Reichweite: 1.740 km
2× Propellerturbinentriebwerke Pratt & Whitney Canada PT6A-135A mit 2× 650 PS Startleistung; 2× 500 PS Reiseleistung
Seriennummer Bezeichnung Kennzeichen Erstflug Verbleib
1001 CD 2-01 D-ICDS 1987 Nicht mehr flugfähiger Prototyp, abgestellt in Oberpfaffenhofen
1002 CD 2-02 D-ICKS 1988 Flugfähiges Demonstrationsflugzeug der Dornier Seawings AG mit IFR-Einzelstückzulassung