Die Douglas B-18 Bolo war ein zweimotoriger Bomber des United States Army Air Corps und der Royal Canadian Air Force.
Dieser wurde entwickelt, um die Martin B-10 zu ersetzen. Sie war eine Weiterentwicklung aus dem Airliner DC-2. Die B-18 trat 1935 im Vergleich gegen die Martin 146 und die Boeing 299 an und gewann.
Zunächst wurden 133 Stück bestellt, später dann weitere 217 B-18A. 1942 wurden die B-18 als Bomber zurückgezogen und als Transporter oder U-Boot-Jagdflugzeuge weiterverwendet.

Wings Over The Rockies Air & Space Museum

zur Museums-Übersicht

Douglas B-18 Bolo
Douglas B-18 Bolo

Douglas B-18 Bolo Wright R-1820 Sternmotor Douglas B-18 Bolo

Fahrräder / bicycles
Fahrräder / bicycles

Castle Air Museum

zur Museums-Übersicht

Douglas B-18 Bolo
Douglas B-18 Bolo s/n 37-029 (BI 24) c/n1890

Dropped from USAAF inventory in 1944, it was registered as NC52056 in 1945, later to N52056. The B-18 was used by Avery Aviation and then Hawkins and Powers, as a firebomber, dropping borate for many years – Castle AF Museum1981

Douglas B-18 Bolo
Front: Douglas B-18 Bolo

Daten

AllgemeinTechnische Daten der B-18A
Typ: Bomber
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Douglas Aircraft Company
Erstflug: April 1936
Indienststellung: 1937
Produktionszeit: 1937 bis 1939
Stückzahl: 351
Gesamtlänge: 17,63 m; Höhe: 4,62 m; Spannweite: 27,28 m
Max. Startgewicht: 12.552 kg; Leergewicht: 7.403 kg
Höchstgeschwindigkeit: 346 km/h; Reisegeschwindigkeit: 269 km/h
Gipfelhöhe: 7.285 m
Reichweite: 1.930 km
Antrieb: 2x Wright R 1850-53 Cyclone 9 mit je 1.000 PS max. Leistung
Bewaffnung: 3x cal.30 MG (7,62mm); 2.950kg Bomben