Die Eclipse 500 ist ein Flugzeug des Herstellers Eclipse Aviation in Albuquerque (New Mexico, USA). Am 27. Juli 2006 erhielt es die vorläufige Zulassung durch die US-Bundesluftfahrtbehörde FAA.

Das Konzept der Eclipse Aviation war, einen sehr leichten und schnellen, aber wirtschaftlichen Kleinjet für Privat- und vor allem Geschäftsflüge zu bauen. Damit sollte auch auf von bis dahin wegen zu geringer Startbahnlänge nicht in Frage kommenden Flugplätzen geflogen werden, womit eine sehr große Anwendungsmöglichkeit bzw. Verbreitung gegeben gewesen wäre.

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin 2012

zum Artikel

Aeris Aviation Limited Eclipse EA500
Aeris Aviation Limited Eclipse EA500

Cockpit: Eclipse 500 LX
Cockpit: Eclipse 500 LX

Daten

AllgemeinTechnische Daten
Typ: Very Light Jet
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Eclipse Aviation
Erstflug: 26. August 2002
Indienststellung: 31. Dezember 2006
Produktionszeit: 2006–2009
Stückzahl: 270
Basispreis: 2,15 Mio. US-Dollar (ca. 1,67 Mio. Euro Stand Dezember 2008)
Besatzung: 1–2; Passagiere: 3–4 bzw. 4–5 (je nach Konfiguration)
Länge: 10,2 m; Spannweite: 11,6 m; Höhe: 3,4 m
Reisegeschwindigkeit: 528 km/h (Langstrecke); 685 km/h (maximal)
Dienstgipfelhöhe: 12.496 m
Reichweite: 2.408 km (zzgl. 45 Min. Reserve)
Triebwerke: 2× PW610F-Turbofans