Das jüngste Mitglied der Eurocopter-Familie absolvierte am 18. Dezember 2009 bei Marignane ihren Jungfernflug. Die EC 175 wurde von Alain Di Bianca, Eurocopter Experimental Test Pilot, sowie Michel Oswald und Patrick Bremond, Flugversuchsingenieure geflogen. Dieser neueste Zugang zur Eurocopter-Produktfamilie in der Sieben-Tonnen-Klasse wurde in Zusammenarbeit mit der China Aeronautics Industries Group Corp. (AVIC) entwickelt und gefertigt.

Der hochmoderne Mehrzweckhubschrauber ist in der Lage, ein breites Spektrum ziviler Missionen durchzuführen. Die EC 175 passt in der Eurocopter-Palette genau zwischen AS365 Dauphin (4-5 Tonnen) und AS332/EC225 Super Puma (9-11 Tonnen)-Produktfamilien. Je nach Konfiguration kann sie bis zu 16 Passagiere aufnehmen. Die Zertifizierung der EC175 durch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) ist für 2011 vorgesehen, die ersten Auslieferungen sollen 2012 folgen. Eurocopter erwartet den Verkauf von 800 EC175 im Laufe der kommenden 20 Jahre, wodurch nahezu 2.000 direkte und indirekte neue Arbeitsplätze entstehen.


Eurocopter EC-175 (F-WMXB), originally uploaded by gtarded.

Daten

AllgemeinTechnische Daten
Typ: Leichter Mehrzweckhubschrauber
Entwurfsland: Frankreich; Deutschland; Volksrepublik China
Hersteller: Airbus Helicopters; Harbin Aviation Industry
Erstflug: 4. Dezember 2009
Indienststellung: 11. Dezember 2014
Produktionszeit: Seit 2014 in Serienproduktion
Stückzahl: 2+
Besatzung: 2 (Crew) + 16 – 17 (Passagiere)
Gesamtlänge: 18,06 m (bei Rotorlängen); Rumpflänge: 15,68 m; Rumpfbreite: 3,35 m; Rotordurchmesser: 14,80 m; Höhe: 5,34 m
Leergewicht: 4.603 kg; maximales Startgewicht: 7.500 kg
Höchstgeschwindigkeit: 175 kt
Dienstgipfelhöhe: 15.000 ft
Tankinhalt: 2.616 Liter
Triebwerk: 2× Pratt & Whitney PT6C-67E mit 1.227 kW Wellenleistung (Dauerleistung)