Die Fairchild-Republic A-10 Thunderbolt II (deutsch Donnerkeil), von ihren Piloten auch Warthog („Warzenschwein“) oder kurz Hog genannt, ist seit 1975 das wichtigste Erdkampfflugzeug der US-Luftwaffe. Der einfach aufgebaute, effektive und robuste zweistrahlige Unterschall-Jet ist zum Einsatz gegen Bodenziele und gepanzerte Fahrzeuge vorgesehen. Daneben existiert eine Aufklärungsvariante OA-10, die auch als vorgeschobener Feuerleitstand einsetzbar ist.

Der Name Thunderbolt II greift die Bezeichnung der Republic P-47 Thunderbolt wieder auf, die im Zweiten Weltkrieg als Jagdflugzeug und später auch als Jagdbomber von der US Army Air Force eingesetzt wurde.

Museum of Aviation (Warner Robins)

zur Museums-Übersicht

Ausgestellt vor dem Museum

Fairchild Republic A-10A Thunderbolt II
Fairchild Republic A-10A Thunderbolt II
im Hintergrund: Rockwell B-1B Lancer ‚Midnight Train‘

Fairchild Republic A-10A Thunderbolt II Fairchild Republic A-10A Thunderbolt II

Fairchild Republic A-10A Thunderbolt II
Fairchild Republic A-10A Thunderbolt II

Ausgestellt auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2004

zur ILA 2004-Übersicht

US Air Force 81-0945.A-10A.SP.81FS.52FW.

Fairchild-Republic A-10A Thunderbolt II
Fairchild-Republic A-10A Thunderbolt II

Technische Daten

Länge: 16,26 m; Höhe: 4,42 m; Flügelspannweite: 17,42 m
Leergewicht: 9.761 kg; Normales Startgewicht: 14.846 kg; Maximales Startgewicht: 22.680 kg
Höchstgeschwindigkeit: 706 km/h (auf Meereshöhe); Minimalgeschwindigkeit: ca. 220 km/h (auf Meereshöhe)
Dienstgipfelhöhe: 13.636 m
Einsatzradius: 1.030 km; Überführungsreichweite: 4.091 km
Maximale Waffenlast: 7.257 kg

Triebwerk: 2x General Electric TF34-GE-100-Mantelstromtriebwerke mit je 40,32 kN Schubkraft