Die Fiat CR.42 Falco (Falke) war ein italienisches Doppeldecker-Jagdflugzeug der späten 1930er-Jahre, das im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam. Die CR.42 fand neben ihrem Einsatz bei der italienischen Luftwaffe auch Verwendung bei den Luftstreitkräften einiger weiterer europäischer Länder sowie ab 1943 auch der Italienischen Sozialrepublik und wurde bis 1944 produziert.

Royal Air Force Museum London-Hendon

zur Museums-Übersicht

Ausgestellt in der Battle of Britain Hall:

Fiat CR.42 Falco
Fiat CR.42 Falco MM5701

Fiat CR.42 Falco
Fiat CR.42 Falco

Daten

AllgemeinTechnische Daten
Typ: Jagdflugzeug
Entwurfsland: Italien
Hersteller: Fiat
Erstflug: 23. Mai 1938
Indienststellung: Mai 1939
Stückzahl: 1.784
Besatzung: 1
Länge: 8,26 m; Spannweite: 9,70 m; Höhe: 3,57 m
Leergewicht: 1.708 kg; maximales Startgewicht: 2.295 kg
Höchstgeschwindigkeit: 450 km/h
Dienstgipfelhöhe: 10.200 m
Steigzeit auf 6.000 m: 5,26 Min.
Flugreichweite: 780 km
Antrieb: 1× Fiat-A-74-RC-38 (830-840 PS) Sternmotor
Bewaffnung: 2× 12,7-mm-MGs von SAFAT mit 400 Schuss
spätere Varianten + 2× 12,7-mm-MGs
200 kg Bomben unter den Tragflächen (2× 100 kg)