Die Iljuschin Il-18 (Nato-Codename: Coot) ist ein viermotoriges Passagierflugzeug des sowjetischen Herstellers Iljuschin. Der Typ ist mit einem einziehbaren Fahrwerk, Turbopropantrieb und einer Druckkabine ausgerüstet. Der Erstflug fand am 4. Juli 1957 unter Testpilot Wladimir Kokkinaki statt.

Spotting

Fotografiert am Flughafen Leipzig/Halle:
Erste Il-18 der Deutschen Lufthansa (Ost) mit Kennung DM-STA später DDR-STA
Seriennummer 180001905
Iljuschin Il-18W
Iljuschin Il-18W

Iljuschin IL-18W Iljuschin IL-18W Iljuschin IL-18W

Hans-Grade-Museum in Borkheide

zur Museums-Übersicht

IL-18W (Seriennummer: 182005101)
Das Flugzeug kam gebraucht von der NVA. Dort wurde es am 10.10.1962 für die STS-29 übernommen. Die Registrierung bei der NVA lautete DM-VAY, außerdem hatte es die taktische Nummer 499.
Vom 3.06.1964 bis 24.11.1989 bei der Interflug mit der Registrierung DM-STE, später DDR-STE.

Bug: Interflug IL-18W Cockpit

Bestuhlung: Blickrichtung nach hinten Bestuhlung: Blickrichtung nach vorne Bordküche

Rumpf Tragfläche und Triebwerke Heck

Flugausstellung Hermeskeil

zur Museums-Übersicht

Die Maschine (c/n 184007305) war zuerst bei den Regierungsfliegern des STS-29 im Einsatz mit Kennung DDR-STH. Ab Februar 1970 bei der INTERFLUG und dann nach 20 Jahren am 29. April 1990 außer Dienst gestellt.

Interflug Iljuschin IL-18W
Interflug Iljuschin IL-18W

Triebwerke: Iljuschin IL-18W
Triebwerke: Iljuschin IL-18W

Auto & Technik Museum Sinsheim

zur Museums-Übersicht

Die Maschine (c/n 181003105) aus Beständen der CSA Czech Airlines mit der Kennung OK-PAI wurde im Freigelände des Museums in den Kinderspielplatz einbezogen, unmittelbar vor dem IMAX 3D.

Iljuschin IL-18E
Iljuschin Il-18E

Iljuschin IL-18E Iljuschin IL-18E

Daten

AllgemeinTechnische Daten: IL-18DAntrieb
Typ: Viermotoriges Passagierflugzeug
Entwurfsland: Sowjetunion
Hersteller: Iljuschin
Erstflug: 4. Juli 1957
Indienststellung: 1959
Produktionszeit: 1959 bis 1978
Stückzahl: mehr als 850
Besatzung: 4 – PIC (Kommandant), FO (2. Pilot), FE (Flugingenieur), FN (Navigator)+ 2–3 C/A (Flugbegleiter/innen); Passagiere: max. 120
Länge: 35,90 m; Höhe: 10,17 m; Spannweite: 37,40 m
Leergewicht: 35.000 kg; Startgewicht: max. 64.000 kg
Höchstgeschwindigkeit: 675 km/h; Reisegeschwindigkeit: 650 km/h
Dienstgipfelhöhe: 10.000 m
Reichweite: 6.500 km
Triebwerk: IL-184× Iwtschenko-AI-20M-Turboproptriebwerke je 3.169 kW (4.310 PS)