Die Lockheed T-33 T-Bird ist die 2-sitzige Version des 1. Düsenabfangjägers der U.S. Air Force, der P-80 Shooting Star.

Wings Over The Rockies Air & Space Museum

zur Museums-Übersicht

Lockheed T-33 T-Bird
der U.S. Air Force (0-61710)
Lockheed T-33 T-Bird
Lockheed T-33 T-Bird

Planes of Fame Air Museum in Valle, Arizona

zur Museums-Übersicht

Lockheed T-33A Shooting Star as AF 57-15262

Lockheed T-33A Shooting Star Lockheed T-33A Shooting Star

Flugausstellung Hermeskeil

zur Museums-Übersicht

Lockheed (Canadair) T-33 / CT-133 Silver Star 3 (CL-30)
Canadian Air Force 133393
c/n: T33-393
It has never been Canadian but ex German Air Force T-33 9517.

Lockheed (Canadair) T-33 / CT-133 Silver Star 3 (CL-30)
Lockheed (Canadair) T-33 / CT-133 Silver Star 3 (CL-30)
im Hintergrund: Vickers VC-10

Castle Air Museum

zur Museums-Übersicht

Lockheed T-33A
Lockheed T-33A der U.S. Air Force (80629)

Ausgestellt im Luftwaffenmuseum der Bundeswehr in Berlin-Gatow

zur Museums-Übersicht

EB-399
Lockheed T-33A
Lockheed T-33A

Registration: 9455
Lockheed T-33A
Lockheed T-33A mit taktischer Nummer 9455

Ausgestellt im Fonden Danmarks Flymuseum (Dänemark)

zur Museums-Übersicht

Lockheed T-33A
Lockheed T-33A mit taktischer Nummer DT-102

Im Jahre 1953 wurden die ersten 12 Flugzeuge vom Typ T-33A Silver Star empfangen. Diese Flugzeuge wurden während des Waffenhilfeprogramms geliefert.
Später kaufte die Luftwaffe weitere 14 Flugzeuge vom Typ T-33A von den USA.
Die Flugzeuge wurden zum Schulfliegen, zum Zielfliegen für GCI-Stationen, zum Kurierfliegen, zum Schlepp-Zielfliegen sowie zum Fliegen mit Ausrüstung für das Messen von radioaktivem Niederschlag verwendet.
Der letzte Flug in der Regie der Luftwaffe mit dem Flugzeug vom Typ Lockheed T-33A fand am 17. Mai 1977 statt.

Lockheed T-33A
Lockheed T-33A

Daten

AllgemeinTechnische Daten
Typ: Trainingsflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Lockheed Corporation
Erstflug: 22. März 1948
Indienststellung: 1949
Produktionszeit: 1948 bis 1959
Stückzahl: 6.557
Besatzung: Fluglehrer und Flugschüler
Länge: 11,48 m; Höhe: 3,56 m; Spannweite: 11,84 m
Marschgeschwindigkeit: 770 km/h; Höchstgeschwindigkeit: 965 km/h (Mach 0,81)
Dienstgipfelhöhe: 14.480 m; Reichweite: 2.165 km
Leergewicht: 3.810 kg; Fluggewicht: 5.428 kg
Antrieb: Allison J33-A-35 mit 24,1 kN Schub