Die McDonnell F-101 Voodoo war ein zweistrahliges Kampfflugzeug der Zeit des Kalten Krieges aus US-amerikanischer Produktion, das zu der sogenannten Century-Reihe gehörte (F-100 bis F-110).

Museum of Aviation (Warner Robins)

zur Museums-Übersicht

McDonnell F-101B Voodoo
80276 full serial 58-0276 (c/n 648)
McDonnell F-101B Voodoo McDonnell F-101B Voodoo

Wings Over The Rockies Air & Space Museum

zur Museums-Übersicht

McDonnell F-101B Voodoo (No. 58-0271)

McDonnell F-101B Voodoo
McDonnell F-101B Voodoo

Hughes AIM-4A Falcon
Hughes AIM-4A Falcon (Air-to-air Missile)

Valiant Air Command Warbird Museum

McDonnell F-101B Voodoo
s/n: 59-0400
McDonnell F-101B Voodoo McDonnell F-101B Voodoo McDonnell F-101B Voodoo

Ausgestellt im Technik Museum Speyer

zur Museums-Übersicht

McDonnell F-101B Voodoo (Registration: 80265)

McDonnell F-101B Voodoo
McDonnell F-101B Voodoo

McDonnell F-101B Voodoo
McDonnell F-101B Voodoo

Castle Air Museum

zur Museums-Übersicht

McDonnell F-101B Voodoo
McDonnell F-101B Voodoo

Daten

AllgemeinTechnische Daten: F-101B
Typ: Jagdflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: McDonnell Aircraft Corporation
Erstflug: 29. September 1954
Indienststellung: Mai 1957
Produktionszeit: 1956 bis 1961
Stückzahl: 855
Besatzung: 2
Länge: 20,54 m; Spannweite: 12,09 m; Höhe: 5,49 m
Leergewicht: 13.141 kg; maximales Startgewicht: 23.768 kg
Höchstgeschwindigkeit: 1.965 km/h in 12.190 m oder 1,85 Mach in großer Höhe
Dienstgipfelhöhe: 16.705 m
Flugreichweite: 2.494 km
Triebwerk: zwei Pratt & Whitney J57-P-55, je 6.750 kp