Die NATO-Codenamen sind Bezeichnungen für Waffen, Waffensysteme, Ausrüstungsteile und Fahrzeuge der ehemaligen Warschauer-Pakt-Staaten und anderer Staaten wie der Volksrepublik China und Nordkorea.
Die Vergabe von Pseudonymen hatte bereits Tradition: Im Zweiten Weltkrieg erhielten japanische Flugzeuge von den Amerikanern Codenamen, da deren offizielle Bezeichnung entweder unbekannt, schwer auszusprechen oder ganz einfach schlecht zu merken war.

Bei den NATO-Codenamen ist der Anfangsbuchstabe das wichtigste Kriterium:

  • A: Luft-Luft-Raketen (Air to Air)
  • B: Bomber
  • C: Transportflugzeuge (Cargo)
  • F: Jagdflugzeuge (Fighter)
  • G: Luftabwehrraketen (Ground to Air)
  • H: Hubschrauber (Helicopter)
  • K: Luft-Boden-Raketen
  • M: sonstige Flugzeuge (Miscellaneous)
  • S: Boden-Boden-Raketen (Surface to Surface)

Unterschiedliche Versionen werden bei diesem System durch einen nach dem Codenamen angehängten Buchstaben unterschieden die je nach Zeitpunkt der Identifizierung vergeben werden. Die ersten Versionen werden also -A genannt, die zweite identifizierte Version -B usw. Da die Buchstaben I (India) und J (Juliett) (siehe: NATO-Alphabet) je nach Schreibweise verwechselt werden können, wird der Buchstabe I (India) nicht benutzt.

Bomber (bomber)

Code Flugzeugtyp
Bank North American B-25 (USA)
Beagle Iljuschin Il-28
Brewer bzw. Firebar Jak-28
Bull Tu-4 (B-29-Nachbau)

Transporter (cargo)

Code Flugzeugtyp
Candid Il-76
Careless Tu-154 / Tu-155
Cash An-28
Charger Tu-144
Clod An-14
Cock An-22
Colt An-2
Condor An-124
Coot Il-18
Crate Il-14
Crusty Tu-134 / Tu-134A
Curl An-26

Jäger (fighter)

Code Flugzeugtyp
Fagot (ex Falcon) MiG-15
Faithless MiG-23PD (E-23)
Farmer MiG-19 und J-6 (China)
Fishbed MiG-21 und J-7 (China)
Fitter Su-7 / Su-20 / Su-22
Flogger MiG-23 / -27
Foxbat MiG-25
Foxhound MiG-31
Frank Jakowlew Jak-9
Fresco MiG-17 und J-5 (China)
Fulcrum MiG-29 / -35

Verschiedene Typen (miscellaneous types)

Code Flugzeugtyp
Maestro Jakowlew Jak-28U
Magnet Jak-17UTI
Mangrove Jakowlew Jak-27
Mainstay A-50 („Il-76 AWACS“)
Max Jakowlew Jak-18
Maya Aero L-29 (CSSR)
Midget MiG-15UTI
Mitten Jakowlew Jak-130
Mongol MiG-21U
Moose Jakowlew Jak-11
Mop G.S.T. (Consolidated PBY-5, USA)
Moujik Su-7U
Mule Po-2

Hubschrauber (helicopters)

Code Hubschraubertyp
Hare Mi-1
Haze Mi-14
Hind Mi-24 / -25 / -35
Hip Mi-8 / -9 / -13 / -17 / -19 / -171 / -172
Hoodlum Ka-26 / -126 / -226
Hook Mi-6
Hoplite Mi-2
Horse Jak-24
Hound Mi-4 und Z-5 (China)

Raketen

Bei Raketen wird zusätzlich zum Namen noch eine Buchstaben-Bezeichnung mit laufender Nummer vergeben. Dabei erhalten Luft-Luft-Raketen die Buchstaben AA (Air-to-Air), Boden-Luft-Raketen SA (Surface-to-Air), Boden-Boden-Raketen SS (Surface-to-Surface) und Luft-Boden-Raketen AS (Air-to-Surface).
Ausnahme von dieser Regelung sind gelenkte Panzerabwehrraketen, die die Kennung AT (Anti-Tank) erhalten. Eine weitere Ausnahme stellen die Artillerieraketen der FROG-Serie (Free Rocket Over Ground) dar.

Ein angehängtes N (Navy, bzw. Naval), wie z. B. bei der SA-N-2, bedeutet, dass es sich um seegestützte Waffen handelt. Im Sprachgebrauch wird oft ein M für Missile (z. B. SAM) angehängt.
Chinesischen Raketen wurde der Gattungsabkürzung ein C vorangestellt.