Die Northrop T-38 Talon ist ein vom US-amerikanischen Hersteller Northrop Corporation gebauter Überschall-Jet-Trainer für Militärpiloten. Sie war der erste Überschalltrainer der Welt und ist noch immer im Dienst. Sie wurde Mitte der 1950er-Jahre als Trainer-Variante des Lightweight Fighter-Projekts (N-156 Projekt) entwickelt, aus dem später der F-5 Freedom Fighter entstand.

Pima Air & Space Museum

MARKINGS: 3560th Pilot Training Wing, Webb AFB, Texas
SERIAL NUMBER: 61-0854

Northrop T-38A Talon
Northrop T-38A Talon

Prairie Aviation Museum

Northrop T-38 Talon
Northrop T-38 Talon
dahinter: Bell AH-1J SeaCobra

Chanute Air Museum

Diese Northrop T-38A Talon ist in Thunderbirds Farben bemalt, s/n 63-8441
dahinter: Douglas A-4A Skyhawk.

Northrop T-38A Talon
Northrop T-38A Talon

Marshall Space Flight Center

zur MSFC-Übersicht

T-38 Talon & Pathfinder Orbiter
T-38 Talon & Pathfinder Orbiter
zum Shuttle „Body Double“

T-38 vor AstroTrek-Trainingszentrum Heckbereich T-38 vor U.S. Space Camp

Northrop T-38 Talon
Northrop T-38 Talon

Johnson Space Center

zur JSC-Übersicht

im Hintergrund: Test Apollo Spacecraft

T-38 Talon Oberseite T-38 Talon

Daten

AllgemeinAbmessungen und GewichteAntrieb und Leistungen
Typ: Jet-Trainer
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Northrop Corporation
Erstflug: 10. März 1959
Indienststellung: 17. März 1961
Produktionszeit: 1961 bis 1972
Stückzahl: 1.187
Besatzung: 2 (Flugschüler und Ausbilder)
Länge: 14,10 m; Spannweite: 7,70 m; Höhe: 3,92 m
Leermasse: 3.266 kg; Startmasse: max. 5.670 kg
Triebwerke: 2x General Electric-J85-5A-Turbojets mit Nachbrenner
Höchstgeschwindigkeit: 1.381 km/h
Dienstgipfelhöhe: 15.240 m
Reichweite: 1.760 km
siehe auch: