Der Piasecki H-21 Workhorse (Werksbezeichnung: PD-22) war ein Transporthubschrauber mit zwei Hauptrotoren in Tandem-Konfiguration. Er konnte mit zwei Mann Besatzung bis zu 20 vollausgerüstete Soldaten befördern und wurde u. a. im Vietnamkrieg eingesetzt.

Museum of Aviation (Warner Robins)

zur Museums-Übersicht

Piasecki CH-21B Workhorse '06'
Piasecki CH-21B Workhorse ’06‘

Hubschraubermuseum Bückeburg

zur Museums-Übersicht

Vertol V-43 (H-21C) Militärtransporter des Heeres mit taktischer Nummer 8307

Piasecki H-21 und Rotorgetriebe
Piasecki H-21 und Rotorgetriebe

Heck: Piasecki H-21 Rotorgetriebe Piasecki H-21 Workhorse

Flugausstellung Hermeskeil

zur Museums-Übersicht

Boeing Vertol H 21
Boeing Vertol H 21

USS Battleship Alabama Memorial Park

Rescue der U.S. Air Force

Piasecki CH-21B Workhorse
Piasecki CH-21B Workhorse

Auto & Technik Museum Sinsheim

zur Museums-Übersicht

Boeing Vertol H 21 Shawnee Boeing Vertol H 21 Shawnee
Boeing Vertol H 21 Shawnee

Luftwaffenmuseum der Bundeswehr in Berlin-Gatow

zur Museums-Übersicht

Piasecki / Vertol H-21 C (V-43)
Piasecki / Vertol H-21 C (V-43)

Daten

AllgemeinTechnikTriebwerk
Typ: Transporthubschrauber
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Vertol Aircraft Corporation (ursprünglich: Piasecki Aircraft Corporation)
Erstflug: 11. April 1952
Produktionszeit: 1954 bis 1959
Stückzahl: 714
Besatzung: 2
Rumpflänge: 16,00 m; Länge über alles: 26,20 m; Höhe: 4,70 m; Rotordurchmesser: 13,50 m
Rüstmasse: 3.990 kg; Startmasse: 6.950 kg
Reisegeschwindigkeit: 158 km/h; Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h
Dienstgipfelhöhe: 2.880 m
Reichweite: 450 km
1 Wright R-1820-103-Sternmotor mit 1.048 kW (1.425 PS)
Curtiss-Wright-Sternmotor