Die Polikarpow Po-2 (NATO-Codename: Mule = Maultier) ist ein ursprünglich unter der Bezeichnung Polikarpow U-2 erschienener sowjetischer Doppeldecker und mit etwa 40.000 produzierten Exemplaren eines der meistgebauten Flugzeuge der Welt.
Im Frühjahr 1927 entstanden die ersten Entwürfe, am 7. Januar 1928 erfolgte der Erstflug des Prototypen.

Military Aviation Museum

zur Museums-Übersicht

Polikarpov Po-2 Mule
Polikarpov Po-2 Mule

Flight instruments: Polikarpov Po-2 Mule

Ausgestellt im Hangar 10 beim Flughafen Heringsdorf

zur Museums-Übersicht

Polikarpow Po-2
Polikarpow Po-2 CSS-13
mit Kennung: OE-CPO

Polikarpow Po-2
Polikarpow Po-2 CSS-13
im Hintergrund: Jakowlew Jak-9 UM

Daten

AllgemeinTechnische Daten: CSS-13
Typ: Mehrzweckflugzeug
Entwurfsland: Sowjetunion
Hersteller: Polikarpow
Erstflug: 7. Januar 1928
Indienststellung: 1930
Produktionszeit: 1928–1954
Stückzahl: ?40.000
Besatzung: 1-2
Konzeption: leichtes Schul- und Sportflugzeug
Länge: 8,21 m; Spannweite: 11,38 m; Höhe: 3,00 m
Leermasse: 825 kg; Startmasse: maximal 1.175 kg
Höchstgeschwindigkeit: 155 km/h; Reisegeschwindigkeit: 122 km/h; Landegeschwindigkeit: 80 km/h
Gipfelhöhe: 3.350 m
Reichweite: 560 km
Startstrecke: 100 m; Landestrecke: 120 m
Antrieb: 1x luftgekühlter 5-Zylinder-Sternmotor Schwezow M-11D mit 97 kW (132 PS) Leistung